SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

 

Es ist ein Familienessen, das in einer Paella-Pfanne direkt auf Ihrem Tisch serviert wird. Sie brauchen nicht einmal Teller, Sie graben einfach ein! 

SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA
SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

WELCHE REIS BENÖTIGE ICH FÜR VEGANE PAELLA?

Der beste Reis zu verwenden ist Bomba Rice, da er die Fähigkeit hat, die doppelte Menge an Flüssigkeit aufzunehmen als normaler Reis, ohne matschig zu werden. Dieser spanische Kurzkornreis nimmt auch alle Aromen Ihrer Brühe, Gewürze und Öl auf. Ein weiterer beliebter Reis für Paella ist Calasparra-Reis und wäre meine zweite Wahl für die Herstellung authentischer Paella.

Ich kaufe Paella-Reis online, weil es in vielen Mainstream-Läden nicht ohne weiteres erhältlich ist. Sie können es jedoch in Fachgeschäften oder ethnischen Geschäften finden.

Wenn Sie sie jedoch nicht finden können, ist der nächstbeste Ersatz Arborio-Reis,  der häufig für Risotto verwendet wird . Es wird super cremig, wenn die Flüssigkeit langsam eingerührt wird. Paella soll nicht cremig sein, deshalb möchte man das Arborio auf keinen Fall umrühren, sonst bekommt man Risotto. Tatsächlich sollten Sie die Paella überhaupt nicht mehr umrühren, sobald die Brühe in die Pfanne gelangt ist.

Brokkoli-Pesto Pasta Einfache Rezepte 

WAS GIBT PAELLA SEINE GOLDENE FARBE?

Safranfäden verleihen der Paella ihre ausgeprägte goldene Farbe und ihren etwas erdigen und blumigen Geschmack. Es ist sehr subtil, aber es rundet das Gericht wirklich ab. Es kann ein wenig teuer sein, wenn es also nicht in Ihrem Budget liegt, können Sie es durch Kurkuma ersetzen. Es hat einen anderen Geschmack, ist aber immer noch subtil und macht den Reis goldfarbig.

BRAUCHE ICH EINE PAELLA-PFANNE, UM DIESE VEGANE PAELLA ZU MACHEN?

Ich verwende eine Paella-Pfanne, die ideal ist, aber nicht 100% notwendig ist. Wenn Sie keine Paella-Pfanne haben, würde ich eine große 30-35cm-Edelstahlpfanne empfehlen. Verwenden Sie jedoch keine mit einer Antihaftbeschichtung.

Eine Paellapfanne ist eine breite, flache und dünne Metallpfanne mit schrägen Seiten. Sein flacher und breiter Boden wurde entwickelt, um die Menge an Reis zu maximieren, die ihn berührt, wodurch eine köstliche, geröstete Kruste am Boden entsteht. Die schrägen und flachen Seiten sorgen dafür, dass der Reis gleichmäßig gart.

Paella wird traditionell über dem Feuer gekocht und die Pfannen wurden dafür entwickelt, sodass sie am besten auf Gaskochfeldern, Grills oder Feuerstellen funktionieren. Ich habe es jedoch auf einem Elektroherd mit schönen Ergebnissen gemacht. Ich musste die Pfanne mehr drehen, aber der Reis war immer noch gut gekocht.

SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA
SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

WAS IST SOCARRAT?

Dies ist die knusprige goldene Kruste, die sich auf dem Boden der Pfanne bildet. Es verleiht der Paella einen tiefen, rauchigen und leicht nussigen Geschmack. Es ist herrlich!

Sobald die Brühe anfängt zu kochen, beginnt die Socarrat-Magie. Sie hören ein subtiles Knacken, Knistern und Knacken. Außerdem riechen Sie ein geröstetes Aroma, das einfach himmlisch ist.

Sie möchten die Paella nicht umrühren, da dies diesen Prozess unterbricht. Sie müssen also genau hinsehen, zuhören und riechen, da der Boden leicht anbrennen kann. Manchmal kann es sein, dass sich die Sokarrat nicht bildet und das ist in Ordnung. Es hängt alles von der Pfanne, dem Fettgehalt, der Wärmequelle und der Erfahrung ab. Je mehr Sie Paella kochen, desto besser können Sie die Schilder lesen.

Ich hatte Zeiten, in denen ich es zu lange gelassen habe und es brannte, also ist es besser, keine Socarrat zu haben als verbrannte Socarrat. Ihre Paella wird auch ohne sie köstlich sein.

WIE MAN VEGANE PAELLA . ZUBEREITET

(Vollständige Zutatenmengen in der Rezeptkarte unten)

SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

Bevor Sie beginnen, geben Sie die Gemüsebrühe und die Safranfäden in einen mittelgroßen Topf. 1 Minute bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dann die Hitze reduzieren, nur um es warm zu halten.

  • Zwiebeln und Paprika anschwitzen, bis sie weich sind
  • Knoblauch dazugeben und goldbraun anbraten
  • Jetzt Tomaten und Gewürze hinzufügen. braten, bis die Tomaten weich werden.
  • Reis hinzufügen und 1-2 Minuten leicht rösten.

SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

  • Wenn der Reis geröstet ist, langsam Brühe hinzufügen und eine Minute lang stark köcheln lassen (nicht umrühren!). Die Hitze 15-20 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Reis al dente ist.
  • Sobald die Brühe fast verkocht ist, musst du darauf achten, dass sich am Boden der Pfanne Socarrat bildet. Sie werden ein Knacken, Knistern und Knallen hören, zusammen mit einem nussigen Aroma. Stecke eine Gabel direkt auf den Boden, um zu testen, ob sie am Boden klebt. Wenn Sie einen brennenden Geruch bemerken, nehmen Sie ihn vom Herd.
  • Pfanne vom Herd nehmen und Erbsen darüber geben . Mit Folie abdecken und die Paella 5-8 Minuten ruhen lassen (ohne Abbildung). 

vegan paella on a black plate with a fork on the side.

SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA
SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

SPANISCHE VEGETARISCHE PAELLA

Diese vegane Paella bringt mit ihrer unverwechselbaren goldenen Farbe, dem rauchigen Geschmack, der karamellisierten Kruste und dem köstlichen Aroma jeden auf den Tisch! 

Ernährung

Kalorien: 366 kcal | Kohlenhydrate: 59 g | Eiweiß: g | Fett: 10 g | Gesättigtes Fett: g | Natrium: 528 mg | Kalium: 450 mg | Ballaststoffe: g | Zucker: g | Vitamin A: 1530 IE | Vitamin C: 47,3 mg | Kalzium: 27 mg mg | Eisen: 3.8
Kurs: Abendessen, Hauptgericht
Küche: Glutenfrei, Spanisch, Vegan
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten
Portionen: 5 PersoneN
Kalorien: 366 kcal

Zutaten 

  • Esslöffel Olivenöl , geteilt
  • Tassen Gemüsebrühe , natriumarm
  • Teelöffel Safranfäden
  • mittelgroße Zwiebel , gewürfelt
  • rote Paprika , in Streifen geschnitten
  • Knoblauch zehen , zerhackt, fein zerkleinert oder zerstoßen
  • 1 große Tomate , gewürfelt (unter ½ Tasse aus der Dose)
  • 1 ½ Tassen Bomba-Reis (Sub-Arborio-Reis)
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika
  • ½ Teelöffel süßer Paprika
  • Teelöffel Meersalz , mehr nach Geschmack
  • Frischer gemahlener Pfeffer , nach Geschmack
  • Zweige frischer Thymian (unter 1 Teelöffel getrocknet)
  • ¾ Tasse gefrorene Erbsen , aufgetaut

Garnieren (optional)

  • Zitronenscheiben
  • Frisch geschnittene Petersilie

Anweisungen

  • Gemüsebrühe in einen mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze geben. Den Safran zerbröseln und in die Brühe geben. Wenn es anfängt zu köcheln, gib ihm 1 Minute Zeit und reduziere dann die Hitze, nur um es warm zu halten. 
  • 2 Esslöffel Öl in einer 12-Zoll-Paella-Pfanne ( oder etwas  ähnlicher Größe) bei mittlerer Hitze erhitzen. Einmal erhitzt, und die Zwiebeln und Paprika. 3-5 Minuten anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind .  
  • Knoblauch dazugeben und 1 Minute anbraten . 
  • Fügen Sie nun die Tomaten, den geräucherten Paprika und den süßen Paprika hinzu. 1-2 Minuten anbraten . (Wenn Sie getrockneten Thymian verwenden, fügen Sie ihn mit diesem Schritt hinzu)
  • Den Reis und den restlichen 1 EL Öl in die Pfanne geben. Umrühren, um gut zu beschichten. 1 Minute kochen lassen, um den Reis leicht zu rösten und Aromen aufzunehmen. Bewegen Sie sich gelegentlich, um ein Ankleben zu vermeiden. 
  • Den frischen Thymian dazugeben und langsam mit Brühe aufgießen. Salz und Pfeffer hinzufügen. Sie rühren nicht nach diesem Punkt oder es wird freigeben Stärken und Ursache cremigen Reis .  Schalten Sie die Hitze auf mittel-hoch und bringen die Brühe zu einem schweren köcheln 1 -2 Minuten  
  • Jetzt die Hitze reduzieren (zwischen mittlerer bis mittlerer Hitze) auf ein mildes Köcheln. Sie möchten Bewegung in der Pfanne sehen, während die Brühe kocht ( aber nicht kochen ). Simmer für 15-20 Minuten bis der Reis al dente ist. Drehen Sie die Pfanne während des Garens 1-2 Mal auf dem Brenner, um eine gleichmäßige Hitzeverteilung zu erzielen. 
  • Sobald die Brühe fast verkocht ist, müssen Sie genau auf die Socarrat-Bildung am Boden der Pfanne achten ( die goldene Reiskruste ). Sie werden ein Knacken, Knistern und Knallen hören, zusammen mit einem nussigen Aroma. Dies sollte 1-2 Minuten dauern, um sich zu bilden. Stecke eine Gabel oder einen Löffel direkt auf den Boden, um zu testen, ob er sich formt. ( Wenn es nach Verbrennung riecht, sofort vom Herd nehmen ) ( *siehe Hinweis ).
  • Nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Die Erbsen oben auf den Reis geben ( nicht untermischen ). Die Pfanne mit Folie abdecken und die Paella 5-8 Minuten ruhen lassen . Zum Servieren mit frisch geschnittener Petersilie, gebrochenem Pfeffer und Zitronenspalten belegen. Genießen! 

Anmerkungen

* Manchmal kann es sein, dass Sie die Sokarrat nicht bilden und das ist in Ordnung. Es hängt alles von der Pfanne, dem Fettgehalt, der Wärmequelle und der Erfahrung ab. Je mehr Sie Paella kochen, desto besser können Sie die Schilder lesen. Ich hatte Zeiten, in denen ich es zu lange gelassen habe und es brannte. Das macht nie Spaß, also ist es besser, keine Socarrat zu haben als verbrannte Socarrat. Ihre Paella wird auch ohne sie köstlich sein. 

* Safran verleiht der Paella ihren ausgeprägten Geschmack, der etwas erdig und blumig ist. Es ist sehr subtil, aber es rundet das Gericht wirklich ab. Es verwandelt den Reis auch in eine schöne goldene Farbe. Es ist ein wenig teuer, wenn es also nicht in Ihrem Budget liegt, können Sie es durch Kurkuma ersetzen. Es hat einen anderen Geschmack, ist aber immer noch subtil und macht den Reis golden. 

Wenn Sie keine Paellapfanne haben, würde ich eine große Edelstahlpfanne empfehlen ( keine Antihaftbeschichtung verwenden ).

Autor: Melissa Huggins

 

fixyourlife

fix your life

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.