Mokka-Mousse-Käsekuchen

Mokka-Mousse-Käsekuchen

Mousse au Chocolat und Mokka sind eine himmlische Kombination.

Gebackener Schokoladen-Ricotta-Käsekuchen

ZUTATEN

  • 1/4 Tasse (15g) Instantkaffee
  • 500g Kekse
  • 200g ungesalzene Butter, gehackt
  • 200g Kuvertüre -Back Milchschokolade, gehackt
  • 395g Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 500g Frischkäse, gehackt, weich
  • 1/2 Tasse (60g) reiner Puderzucker, gesiebt
  • 400g Kuvertüre- Back Milchschokolade, gehackt
  • 3 Eigelb
  • 600ml dickflüssige Sahne, steif geschlagen
  • Kakao, zu Staub

Lamington Käsekuchen Cremig und zum Genuss

Mokka-Mousse-Käsekuchen
Mokka-Mousse-Käsekuchen

Wassermelonen Ingwer Joghurt-Käsekuchen Ohne Backen

Mokka-Mousse-Käsekuchen Zubereitung:

1.

Backofen auf 160 °C vorheizen. Eine 22cm Springform einfetten. 2 EL Kaffee und Kekse in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern. 

150 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen und in den Prozessor geben. Zum Kombinieren schlagen, dann gleichmäßig in den Boden und den Rand der vorbereiteten Pfanne drücken.

2.
Restliche 1 EL Kaffee und 50 g Butter, Schokolade und Kondensmilch in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und 1 Minute auf höchster Stufe kochen. Herausnehmen und rühren, bis es geschmolzen ist. Auf Raumtemperatur abkühlen. 
Frischkäse und Puderzucker in einem Standmixer glatt rühren. Fügen Sie nach und nach die Schokoladenmischung hinzu und rühren Sie ständig, bis sie glatt ist. Über die Basis gießen.
Guten Appetit!

fixyourlife

fix your life

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.