Sollten Sie die Body-Reset-Diät ausprobieren? 

Sollten Sie die Body-Reset-Diät ausprobieren? 

Sollten Sie die Body-Reset-Diät ausprobieren?  Hier ist, was ein Ernährungsberater denkt: Die Body Reset-Diät wurde von Harley Pasternak entwickelt, einem prominenten Personal Trainer, der mit allen von Kim und Khloe Kardashian bis Jessica Simpson, Lady Gaga und Ariana Grande zusammengearbeitet hat. Sie ist ein 15-tägiges Programm, das verspricht, „Ihren Stoffwechsel anzutreiben, Fett zu sprengen, und Pfund abwerfen „, so das 2013 von Pasternak veröffentlichte Buch The Body Reset Diet .

 

Die Diät wurde entwickelt, um Ihren Körper „zurückzusetzen“ und Ihnen einen Startschuss für Ihre Gewichtsverlustziele zu geben. Pasternak versucht, durch seine Diät Lösungen zu finden, um die vielen Gründe zu lösen, warum andere Diäten scheitern .

Die „Regeln“ der Diät umfassen:

  • Essen Sie fünfmal am Tag, um Ihren Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen
  • Befolgen Sie für jede Mahlzeit bestimmte Ernährungskriterien
  • Bauen Sie jede Mahlzeit auf die gleichen Kategorien von Zutaten
  • Bereiten Sie jede Mahlzeit in fünf Minuten vor

Die Body-Reset-Diät dauert 15 Tage und ist in drei Phasen unterteilt, die jeweils fünf Tage dauern.

Phase Eins

Während der ersten Phase (Tage eins bis fünf) werden Smoothies dreimal täglich zusammen mit zwei Snacks konsumiert. Die Mahlzeiten sind so strukturiert, dass Sie immer noch das Gefühl haben, viel zu essen, obwohl die Kalorienzahl tatsächlich näher bei 1.200 pro Tag liegt .

Workouts wie CrossFit oder SoulCycle werden in der ersten Phase nicht empfohlen. Stattdessen sollten Sie versuchen, jeden Tag 10.000 Schritte zu gehen .

Phase Zwei

Während der zweiten Phase (Tage 6 bis 10) essen Sie fünfmal am Tag weiter. Die einzige große Änderung besteht darin, dass Sie die Anzahl der Smoothies von drei auf zwei pro Tag reduzieren und stattdessen eine feste Mahlzeit hinzufügen. Zu Ihren Mahlzeiten gehören also zwei Smoothies, eine gesunde Vollwertmahlzeit und zwei Snacks zwischen den Mahlzeiten pro Tag.

Von strengen Übungen wird immer noch abgeraten, aber zusätzlich zu Ihren täglichen Schritten wird ein 5-minütiges Krafttraining hinzugefügt, das dreimal pro Woche durchgeführt wird.

Phase Drei

Während dieser Phase (Tage 11 bis 15) setzen Sie das Muster fort, indem Sie die Anzahl der Smoothies erneut reduzieren. Jetzt genießen Sie nur noch einen Smoothie pro Tag sowie zwei Mahlzeiten und zwei Snacks.

Die Übung wird wieder erhöht. Das Ziel ist immer noch, 10.000 Schritte pro Tag zu machen, und die 5-minütigen Trainingsprogramme werden auf fünf Mal pro Woche erhöht.

8 Dinge die Ihrem Körper passieren können wenn Sie jeden Tag Leinsamen essen

Was können Sie auf der Body-Reset-Diät essen?

Lebensmittel zu essen

  • Vollkorn
  • Ballaststoffreiche Früchte (Beeren, Äpfel, Kiwis, Orangen)
  • Gemüse
  • Nüsse und Samen
  • Fettfreie Molkerei
  • Eiweiß
  • Fisch, mageres Fleisch und Geflügel

Lebensmittel zu vermeiden

  • Alkohol
  • Zuckerhaltige Getränke
  • Frittiertes Essen
  • Süßigkeiten
  • Fettreiches Fleisch
  • Hochverarbeitete Snacks (Chips, die meisten Cracker usw.)
  • Raffinierte Körner

Beispiel für ein Phase-1-Menü

Während der ersten Phase müssen die drei Smoothies, die Sie konsumieren, dieser Reihenfolge folgen: weißer Smoothie zum Frühstück, roter Smoothie zum Mittagessen, grüner Smoothie zum Abendessen. Es gibt Rezepte für jeden farbspezifischen Smoothie im Buch, wie von US News und World Report berichtet .

Weißer Smoothie

  • 1 Orange, geschält
  • 1/3 Tasse Kokosmilch
  • 1 Messlöffel Molkenproteinpulver
  • 1 Banane
  • 1 Tasse Ananasstücke

Snack

  • 1 Bosc Birne

Roter Smoothie

  • 1 Tasse gefrorene Blaubeeren
  • 1 Tasse gefrorene Himbeeren
  • ½ Orange geschält
  • 1 Messlöffel Vanilleproteinpulver
  • 1 Esslöffel gemahlene Leinsamen

Snack

  • ¼ Tasse geröstete Kichererbsen

Grüner Smoothie

  • 2 Tassen grüner Spinat, verpackt
  • 1 reife Birne, ungeschält, entkernt und gehackt
  • 15 grüne oder rote Trauben
  • ¾ Tasse fettfreier griechischer Joghurt
  • 2 Esslöffel gehackte Avocado
  • 1-2 Esslöffel frischer Limettensaft

Können Sie bei der Body-Reset-Diät abnehmen?

Ja. Es kann zwar weniger Bewegung fördern, als Sie es gewohnt sind, aber es ist wahrscheinlich, dass die Menge an Kalorien, die Sie verbrauchen, auch drastisch reduziert wird (etwa 1.200 bis 1.300 pro Tag).

Außerdem scheinen 10.000 Schritte pro Tag nicht viel als Ihre einzige Übung zu sein, aber es ist möglicherweise schwieriger zu erreichen, als Sie denken, wenn Sie es gewohnt sind, den größten Teil des Tages für die Arbeit zu sitzen.

Vor-und Nachteile

Es gibt einige Vorteile der Body-Reset-Diät.

Die Profis

1. Fördert das Mischen gegen Entsaften. Smoothies sind ein Hauptbestandteil der Ernährung. Es ist ein Plus, dass die Diät das Mischen anstelle des Entsaftens fördert, was die Richtung ist, in die viele Diäten zur Gewichtsreduktion gehen. Durch das Mischen halten Sie Ballaststoffe in der Gleichung, die das Sättigungsgefühl fördert und die allgemeinen Gewichtsverlustziele unterstützt. Dies geht aus einem Artikel hervor, der im November 2015 im Journal der Akademie für Ernährung und Diätetik veröffentlicht wurde .

2. Es ist keine teure Essenslieferung oder andere diätetisch verpackte Lebensmittel erforderlich. Einige Gewichtsverlustpläne fördern oder verlangen, dass ihre eigenen Lebensmittel oder Essenslieferdienste erfolgreich mit der Diät sind (und diese sind oft kostspielig). Die Body-Reset-Diät basiert auf alltäglichen Lebensmitteln, die Sie in Ihrem örtlichen Supermarkt finden.

3. Ermutigt zum Essen von fünf Mahlzeiten pro Tag, wobei der Schwerpunkt auf Ballaststoffen und Proteinen liegt. Die Diät fördert das Essen alle paar Stunden, zusammen mit dem Verzehr von reichlich Protein und Ballaststoffen, was dazu beiträgt, dass Sie sich zufrieden fühlen.

Die Nachteile

Hier sind einige der möglichen Nachteile der Body Reset-Diät.

1. Sehr reglementiert und eingeschränkt. Die Ernährung ist sehr reglementiert und spezifisch, was und wie viel Sie wann und an welchem ​​Tag essen können. Es lässt nicht viel Raum für Flexibilität.

2. Zeitaufwändig. Weil die Ernährung so streng ist, müssen Sie jede Mahlzeit genau wie vorgeschrieben planen und einkaufen. Dies kann sowohl geistig als auch körperlich zeitaufwändig sein.

3. Zwei- bis dreimal täglich Smoothies zu essen kann eintönig werden. Genug gesagt.

4. Nicht nachhaltig. Es ist für die meisten Menschen nicht nachhaltig, so wenig Kalorien auf eine so regulierte Weise zu essen (sprich: 99,9 Prozent der Menschen). Die Diät ist nur als 15-tägiges Zurücksetzen gedacht, daher war sie nie als langfristige Lösung gedacht , aber es ist wenig sinnvoll , zwei Wochen lang auf eine bestimmte Art und Weise zu essen, um wieder so zu essen, wie Sie es zuvor waren .

5. Nicht für jeden geeignet. Wenn Sie in der Vergangenheit Essstörungen hatten, schwanger sind oder stillen, sollten Sie diese Diät vermeiden. Sie sollten auch Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie die Body-Reset-Diät versuchen, wenn Sie Probleme mit der Blutzuckerkontrolle oder chronische Krankheiten haben.

Also, sollten Sie es versuchen?

Als Ernährungsberater bin ich kein Fan von kurzfristigen, schnellen Diätplänen. Sie neigen dazu, Sie dorthin zurück zu führen, wo Sie angefangen haben, mit vielleicht ein paar Pfunden mehr (Einschränkung führt tendenziell zu Binging) und vielleicht sogar etwas Scham und Enttäuschung in sich.

Nehmen Sie stattdessen einige der positiven Grundsätze der Ernährung auf, z. B. den Verzehr von mehr Vollwertkost – Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Nüsse und Samen, mageres Eiweiß – und beschränken Sie gleichzeitig hochverarbeitete Lebensmittel, Alkohol, Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke. Es schadet auch nicht, eines der Smoothie-Rezepte in Ihre tägliche Menürotation aufzunehmen, aber Sie müssen nicht drei pro Tag konsumieren.

Source: livestrong.com

fixyourlife

fix your life

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.