Sodbrennen wie hilft Backpulver dagegen?

Sodbrennen wie hilft Backpulver dagegen?

Sodbrennen wie hilft Backpulver dagegen? Was passiert, wenn Sie Wasser mit Backpulver auf einem leeren Magen trinken. Wenn Sie Backpulver und Wasser auf nüchternen Magen trinken, bietet dies nur wenige unbestreitbare Vorteile für Ihren Körper. Wenn Sie ein Glas Wasser zusammen mit Backpulver auf nüchternen Magen trinken, können Sie sich von bestimmten schweren Krankheiten befreien. Das Verfahren ist sehr einfach und Sie werden überrascht sein, wie hilfreich es ist.

Sodbrennen wie hilft Backpulver dagegen?
Sodbrennen wie hilft Backpulver dagegen?

Ist es sicher, Wasser mit Backpulver zu trinken?

Das Auflösen von Backpulver in Wasser ist jetzt nichts Neues. Es ist völlig sicher, eine Mischung aus Wasser und Backpulver zu trinken. Dies kann Ihnen helfen, Symptome zu lindern, die mit bestimmten Erkrankungen wie Verdauungsstörungen, Arthritis, Sodbrennen, Körperinfektionen usw. verbunden sind. Die Mischung ist für Ihren Körper sicher, wenn sie in geeigneten Dosen eingenommen wird. Darüber hinaus könnte es auch helfen, Ihre Körperchemie auszugleichen und die Selbstheilung zu aktivieren.

So bereiten Sie Backpulver und Wasser zu:

Du brauchst:

  • Nehmen Sie 1/2 TL. (dh 3 Gramm) Backpulver.
  • Nehmen Sie ein Glas Wasser (200 ml).

Vorbereitungszeit: 2 Minuten.

Wie macht man:

  • Kombinieren Sie diese beiden Zutaten und
  • Dann auf nüchternen Magen trinken.

Vorteile des Trinkens von Backpulver und Wasser auf leeren Magen:

  1. Verhindert Nierensteine
  2. Heilt Harnwegsinfektionen
  3. Alkalisiert den Körper
  4. Funktioniert als natürliche Antazida
  5. Funktioniert als Gichtentlastung
  6. Steigern Sie die Körperenergie
  7. Reinigen Sie den Verdauungstrakt
  8. Kontrolliert Cholesterin

1. Antacida-Effekt (Acid Reflux & HeartBurn):

  • Backpulver wird als Antazida erkannt und neutralisiert die im Magen vorhandene Säure. Wenn Sie von saurem Reflux betroffen sind, kann dies sehr schmerzhaft und ärgerlich sein.
  • Es ist bekannt, dass Säure direkt vom Magen nach oben in die Speiseröhre spritzt und dann bis zur Rückseite des Rachens reichen kann.
  • Wenn Sie Backpulver mit Wasser trinken, hilft die Mischung, der Salzsäure entgegenzuwirken und den Schmerz von Sodbrennen zu beseitigen.
  • Darüber hinaus fördert das Rühren (Sprudeln), das beim Auflösen von Backpulver in Wasser auftritt, das Aufstoßen, das Blähungen und Gase lindern kann.

2. Verhindern Sie Nierensteine:

  • Es ist bekannt, dass Nierensteine ​​aufgrund von Eisenmangel verursacht werden. Es wurde festgestellt, dass der Hauptgrund für die Bildung von Nierensteinen das Fehlen einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr ist.
  • In solchen Fällen hat das Backpulver den Vorteil, den Urin zu alkalisieren, Harnsäuresteine ​​oder das Calciumoxalat zu schmelzen, was indirekt dazu beiträgt, Nierensteine ​​loszuwerden.
  • Dies wirkt sich auch positiv auf die Wiederherstellung des pH-Werts Ihres Körpers aus und vermeidet so die Bildung von Nierensteinen sowie deren Funktion.

3. Gicht behandeln:

  • Gicht wird als eine Art von Arthritis erkannt, die Ihre Hände und Füße hauptsächlich aufgrund der Bildung von Harnsäurekristallen in den Gelenken beeinflusst.
  • Die Mischung aus Backpulver und Wasser würde den pH-Wert erhöhen, um Ihr Blut zu alkalisieren, die Kristallisation zu stoppen und sich in den Gelenken abzulagern.

4. Verstopfungslinderung:

  • Der Konsum von Backpulver mit Wasser hilft Ihnen, Verstopfung zu heilen, indem Sie Wasser in Ihren Verdauungstrakt ziehen und Muskelkontraktionen erleichtern.
  • Immer wenn sich diese Mischung mit Magensäure vermischt, entsteht Gas und Sie rülpsen, wodurch Verstopfung gelindert wird.

5. Alkalisieren Sie den Körper (PH Balance):

  • Es wurde festgestellt, dass die krankheitsverursachenden Mikroorganismen in einer sauren Umgebung überleben.
  • Darüber hinaus werden nur wenige chronische Krankheiten wie Arthritis, Krebs und Osteoporose durch einen erhöhten Säuregehalt in Ihrem Körper verursacht.
  • Wenn Sie ein Glas Wasser mit Backpulver auf leeren Magen trinken, wird Ihr Körper und Ihr Blut alkalisiert.

6. Heilt Harnwegsinfektionen (UTI):

  • Schwache Hygiene, bestimmte Medikamente, geringe Immunität usw. können zur Entwicklung einer Harnwegsinfektion (UTI) führen, indem sie das Wachstum von Bakterien in der Blase ermöglichen.
  • Die Kombination von Backpulver mit Wasser besitzt antiseptische Eigenschaften, die den Säuregehalt im Urin und die Menge der Bakterien verringern.

7. Verdauungsstörungen (Magenreinigung):

  • Die Kombination aus Backpulver und Wasser würde Ihren Verdauungstrakt reinigen und den pH-Wert des Körpers ausgleichen und so Verdauungsstörungen lösen.

8. Morgenkrankheit behandeln:

  • Das in Backpulver enthaltene Natrium hilft, die Magensäure zu reduzieren. Auf diese Weise werden Probleme, die durch morgendliche Übelkeit verursacht werden, geheilt, wenn die Magensäure reduziert wird.

9. Krebs verhindern:

  • Eine extrem saure Umgebung fördert das anhaltende Tumorwachstum bei primären und metastasierten Krebsarten.
  • Wenn Sie Backpulver mit Wasser konsumieren, erhöht die Mischung den pH-Wert von Tumoren und verringert das Bildungstempo natürlicher Metastasen in metastasierten Brustkrebs-Mausmodellen. Auf diese Weise wird Krebs geheilt.

Der richtige Weg, um Wasser mit Backpulver zu trinken:

  • Die richtige Art, Wasser mit Backpulver zu trinken, besteht darin, zweimal täglich einen Teelöffel Backpulver, das in einem Glas Wasser gelöst ist, zweimal täglich auf nüchternen Magen zu trinken.
  • Dies sollte fortgesetzt werden, bis Sie eine Verbesserung des pH-Werts Ihres Körpers bemerken. Sie können den pH-Wert Ihres Körpers morgens und einmal am Tag messen.
  • Im Laufe des Tages wäre der pH-Wert höher als am Morgen, was darauf hindeutet, dass Ihr Körper alkalischer wird.
  • Wenn Sie jeden Tag eine wesentliche Verbesserung Ihres pH-Werts feststellen möchten, erhöhen Sie die Dosis.

Wie viel Backpulver kann man täglich sicher trinken?

  • Im Allgemeinen wird das Kombinieren eines halben Teelöffels Backpulver in einem halben Glas Wasser als sichere Dosis angesehen.
    Personen im Alter von 5 bis 60 Jahren können innerhalb von 24 Stunden alle zwei Stunden bis zu 7 Dosen einnehmen.
  • Für Menschen, die älter als 60 Jahre sind, konsumieren Sie bis zu 3 Dosen pro Tag. Die entsprechenden Anweisungen warnen die Verbraucher, die Einnahme der Höchstdosis für eine Dauer von mehr als zwei Wochen zu verhindern.

Personen, die mit den oben beschriebenen Bedingungen konfrontiert sind, sollten eine angemessene Dosis Backpulver mit Wasser auf leeren Magen einnehmen. Wenn Sie jedoch wiederholtem Sodbrennen oder Magenverstimmung ausgesetzt sind, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Source: beautyepic.com

 

fixyourlife

fix your life

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.